Zum Inhalt springen
Startseite » Projekte und Themenfelder » Corporate Risk Management

Corporate Risk Management

Kurzbeschreibung

Aufbau und Verantwortliche Leitung des Corporate Risk Managements einer Investmentgesellschaft im Bereich Erneuerbare Energien und nachhaltige Infrastrukturprojekte. Entwicklung hybrider Managementkonzepte, die dem heterogenen Aufbau der Unternehmensgruppe gerecht werden.

Besonderheiten

Es galt, ein konzernübergreifendes Management der Risiken auf der Gesellschaftsebene zu entwickeln und umzusetzen. Die Besonderheit der Unternehmensgruppe besteht darin, dass sie Charakteristika vereint, denen man normalerweise mit unterschiedlichen Konzepten des Risikomanagements begegnet. Sie umfasst sowohl Elemente aus der Finanzindustrie mit entsprechend regulierten Teilgesellschaften, als auch Projektentwicklungs-Gesellschaften, für die man Ansätze des Enterprise Risk Managements verwendet.

Somit prallen unterschiedlich regulierte Gruppenunternehmen und diversifizierte Jurisdiktionen auf die Notwendigkeit eines insgesamt angemessenen und wirksamen Risikomanagements, welches zudem prozessual, organisatorisch und informationstechnisch über die Grenzen der Teilunternehmen hinweg zuverlässig zu funktionieren hat.

Eigene Rolle
  • Leitung Corporate Risk Management
  • Umfangreiche und teilweise regulatorisch beeinflusste Aufbau- und Umsetzungsprojekte, beispielsweise im Operational Risk Management oder in der Cyber- und Informationssicherheit
  • Erstellung von Policies und Leitlinien, Aufbau und Betrieb des Berichtswesens
  • Bereichs- und gesellschaftsübergreifende Abstimmung der notwendigen Prozesse über alle Ebenen hinweg
  • Durchführung von Schulungen
  • Initiierung und Leitung technischer Umsetzungsprojekte
  • Begleitung von internen und externen Audits (Internal, JAP, ISAE 3402)